Öffentlichen Auftragswesen

Rechtshilfe im öffentlichen Auftragswesen

Die öffentliche Auftragsvergabe ist eine der dynamischsten, sich schnell verändernden und aktuellsten Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit in der Republik Bulgarien, welche ein großes Maß an öffentlicher Aufmerksamkeit auf sich zieht. Das beachtliche Interesse an ihr wächst in Anbetracht der Tatsache, dass öffentliche Aufträge zum einen den einzig rechtmäßigen Weg für die Ausgabe öffentlicher Gelder darstellen, zum anderen verbindlich für alle rechtlich verpflichteten Auftraggeber sind. Darüber hinaus erzeugen die enorm hohen Summen, die im öffentlichen Auftragswesen ausgegeben werden, bei potentiellen Teilhabern (bulgarischen oder ausländischen, juristischen oder natürlichen Personen) ein Interesse als Geldquelle, insbesondere in Zeiten schwieriger finanzieller Bedingungen.
Vor diesem Hintergrund bietet unser Team, unter Berücksichtigung der aktuell in Bulgarien vorherrschenden Bedingungen sowie der verschiedenen Interessen, die es zu wahren gilt, unterschiedliche Kategorien von Beratungsdienstleistungen an.

Rechtshilfe für Zedenten

Rechtsberatung bei der Formulierung von Bedingungen für die Erstellung und Zuordnung öffentlicher Aufträge

Die Gegenstände öffentlicher Aufträge sind sehr häufig mehrdeutig formuliert, schwierig umzusetzen und entsprechen nicht den technischen und organisatorischen Anforderungen des Zedenten. Diese Tatsache ist für gewöhnlich eine Folge verschiedener Umstände und führt nicht selten zu einem unbegründeten Verbrauch öffentlicher Ressourcen sowie zu Schwierigkeiten für alle Teilhaber des öffentlichen Auftragswesens. In diesem Zusammenhang bieten wir vor der Bekanntgabe des Auftrages Beratungsdienstleistungen zur eindeutigen Formulierung seines Gegenstandes, exakten Definition der Vorgehensweise und Aufstellung klarer Anforderungen an die Teilnehmer an.

Rechtsberatung der Zedenten während der öffentlichen Auftragsvergabe

Diese Beratungsleistung beinhaltet die Erstellung von schriftlichen Erklärungen jeglicher Art und den Einsatz von unabhängigen Gutachtern in Form von Ausschüssen, welche von den Zedenten damit beauftragt werden, eine rechtmäßige und einwandfreie Auftragsvergabe zu gewährleisten. Dieser Leistung kann eine besondere Bedeutung beigemessen werden, da sie eine legitime und transparente Vorgehensweise durch die vom Zedenten eingesetzte Kommission garantiert.

Rechtshilfe für Teilnehmer

Rechtsberatung der Bewerber für die Teilnahme an der öffentlichen Auftragsvergabe

Diese Beratungsdienstleistung umfasst die administrative Vertretung sowohl vor dem Auftraggeber als auch vor anderen staatlichen und kommunalen Behörden sowie Dritten, die mit dem öffentlichen Auftragswesen in Verbindung stehen. Sie beinhaltet einen ganzheitlichen rechtlichen Beistand für die Erstellung und Einreichung aller für die Teilnahme an der Auftragsvergabe notwendigen Dokumente, die Präsentation vor der Kommission, die Präsenz bei der Kommissionssitzung, die Einlegung von Revision gegen die Urteile des Auftraggebers und letztlich auch Beratungsleistungen, welche im Rahmen der Abwicklung der öffentlichen Auftragsvergabe notwendig seien können.

Gewährleistung der rechtmäßigen Durchführung der öffentlichen Auftragsvergabe

Die Rechtmäßigkeit des Vergabeverfahrens öffentlicher Aufträge wird durch Vorschriften der gegenwärtigen bulgarischen Gesetzgebung sichergestellt und kann durch eine öffentliche Medienbeobachtung nachvollzogen werden. Diese erfordert die Anwesenheit von speziell geschulten Vertretern von Nichtregierungsorganisationen (NGO´s) und öffentlichen Medien. Zusätzlich können auch Experten aus einflussreichen Kern- und Zweigorganisationen mit einbezogen werden. Eine derart organisierte Überwachung fixiert objektiv alle entdeckten Unregelmäßigkeiten und hat als Beweismittel Gültigkeit vor dem Zivil- und Strafgericht. Unsere Erfahrungen in der öffentlichen Medienbeobachtung von öffentlichen Auftragsvergaben belegen die hohe Effektivität dieses Verfahrens bei der Ermittlung von Verstößen.

Rechtsberatung bei Verhandlungen, Durchführungen, Berichterstattungen und Zahlungsverfahren der öffentlichen Auftragsvergabe

Diese Dienstleistung beinhaltet die Rechtshilfe bei der Erstellung sämtlicher Verträge, Anlagen, Anhänge sowie Dokumente, die als Voraussetzung für den Abschluss des Abtretungsvertrages mit dem Auftraggeber erforderlich sind, einschließlich der Wirtschatsmediation bei Streitfragen bezüglich der Gültigkeit von Verträgen. Des Weiteren bieten wir einen Rechtsbeistand während der Umsetzung des Auftragsgegenstandes, seiner Vergütung und öffentlichen Berichterstattung.

Beratungsdienstleistungen und Rechtsvertretung vor Gericht bei einem Prozess oder der Einlegung von Berufung

Im Falle eines Rechtsstreits, der vor der Kommission für Wettbewerbsschutz und/oder einem bulgarischen Gericht ausgetragen wird, gewährleisten wir die rechtliche Vertretung durch einen Fachanwalt.

Ad-hoc-Beratungen in Einzelfällen der öffentlichen Auftragsvergabe

Diese Dienstleistung umfasst alle möglichen Beratungsformen, die in den oben aufgeführten Abschnitten nicht ausdrücklich erwähnt wurden. Unsere Preisfestlegung richtet sich hauptsächlich nach der Auftragshöhe.